Oh oh, das zweite Klassenzimmer der Dorfschule war irgendwann Bürgermeister-Büro und dann auch mal Gemeinderaum. Von Schulzimmer ist nicht mehr viel geblieben.

Die Fußbodenplatten unter dem Linoleum riechen nach DDR. Auch Lüften bringt keine Besserung – bleibt da nur rausreißen? Erst mal sehen, was sich darunter befindet… Und siehe da: alte Dielen, fett und dunkel geölt. Herrlich! Zum Glück gibt es kräftige Helfer, die mit einem Ruck, den gesamten Boden rausreißen, auf einen Haufen türmen und später (für viel Geld 🙁 ) entsorgen.

 

Inzwischen sind die Ölsockel wieder hergestellt, die Wände im hinteren Teil zum Teil gestrichen und hohe alte Fußbodenleisten verdecken die Spalten zwischen Boden und Wand.