Es ist schwer, den Spagat zwischen “schön-machen” und “alt-lassen” hinzukriegen. Das merke ich schon beim Ausbessern der Löcher in den endlich tapetenfreien Wänden. Wo ist Schluss mit Glätten??? Gips und Farbe brauchen einen staubfreien Untergrund, doch wenn ich den Sauger einsetze, werden die Löcher nur noch größer. Also nehme ich es als Zeichen: Die Wände wollen gar nicht perfekt geglättet werden. Na wunderbar 🙂 !