Willkommen

… in der alten Dorfschule Wellerswalde

Die Dorfschule Wellerswalde wurde als Kirchenschule 1828 erbaut und hat mit ihren fast 200 Jahren sicher eine spannende Geschichte, die ich aber erst noch erforschen muss.  Wenn du Lust hast, guck mir in den nächsten Monaten beim Arbeiten zu. Oder besser: freu dich mit mir an den kleinen und großen Schritten zum fertigen alten Schulhaus.

Wie die Dorfschule zu meiner Dorfschule wurde

Die Gemeinde will die alte Dorfschule von Wellerswalde verkaufen . . .   Heute haben wir nun endlich einer ewig langen Grübel-Phase ein Ende gesetzt und auf dem Gemeindeamt in Borna ein Kauf-Angebot für die alte Schule abgegeben. Das Mindestgebot klingt im Verhältnis zum Zustand fair und ich suche schon länger einen Ort, an dem ich werkeln, reparieren und gestalten kann.  

Doch die Hoffnung, dass nun das Zweifeln, Freuen und Verwerfen aufhört, erfüllt sich nicht. Immer noch werde ich nachts wach und halte mich für vollkommen verrückt. Dann wieder wünsche ich mir nichts sehnlicher als den Zuschlag zu erhalten.  Ende Oktober endlich die wunderbare, schreckliche, mich völlig verwirrende Nachricht, dass in der nächsten Gemeindesitzung in „Punkt 6 – Grundstücksfragen“ darüber beraten wird, ob wir die Schule (als einzige Bieter) erhalten sollen.

Aufgeregt sitzen wir zwischen den Zuschauern und nach zwei Stunden Diskussion über Umbaumaßnahmen an der Schweinemast-Anlage in Gaunitz geht es endlich um die Schule. Ich werde befragt, was ich damit im Schilde führe, und alle 16 Gemeinderäte stimmen dafür, dass die Schule an uns verkauft wird.  Ich freue mich und ich habe Angst, als wir erschöpft nach Hause fahren. Gespräche mit Steuerberater, Denkmalbehörde und Bauamt verkürzen mir die Zeit bis zum Notar-Termin kurz vor Silvester. Und so beginnen wir das neue Jahr mit einem Prosit auf das, was nun kommen wird in Wellerswalde mit einer kleinen  Dorfschule, in die noch ganz viel Arbeit und die letzten Ersparnisse fließen werden.

Inzwischen habe ich neben den Bauarbeiten  schon mit vielen ehemaligen Schülern, Lehrern und sogar mit einer ehemaligen Leiterin der Dorfschule gesprochen und so eine Menge alter Fotos gesammelt, die die Schule oder die Klassenzimmer zeigen. Einige davon will ich euch präsentieren: