Eine Dorfschule erwacht – der Blog

Neue Eingangstür

Die Eingangstür ist leider nicht mehr original. Die Türöffnung wurde verkleinert und die neue kleinere Tür nach innen versetzt. Das hat zwar den Vorteil, dass man beim Aufschließen im Trockenen steht, aber ich möchte, dass die Schule wieder so aussieht wie vor 190 Jahren. Deshalb suchte ich lange nach einer passenden Tür aus dieser Zeit.

Read More

Fenster streichen

In die sechs großen Kastenfenster des Klassenzimmers hatte ich mich sofort verliebt. Doch besonders an der Südseite sahen sie sehr mitgenommen aus, sodass meine erste Großaktion in den letzten Sommerferien das Aufarbeiten der Fenster war. Nach umfänglicher Beratung durch Fachleute bzw. Denkmalschützer und intensiver Recherche im Internet fühlte ich mich gut vorbereitet. Doch den Aufwand hatte ich mächtig unterschätzt.

Read More

Die Gästeküche

Wenn wir später in der Werkstatt basteln oder künstlerisch tätig sind, haben wir zwischendurch sicher auch Pausen nötig. Für diese entsteht im Erdgeschoss eine kleine Gästeküche. Früher war dieser Raum das Lehrerzimmer und später nutzte ihn der Wellerswalder Heimatverein. Deshalb ist hier kaum etwas zu tun, denn Herr Röhr und seine Mitstreiter hatten hier schon sehr viel renoviert. 

Read More

Werkstatt bekommt Möbel

Nun wird es Zeit, euch die Inneneinrichtung der Werkstatt vorzustellen: Mein großer Stolz ist der riesengroße Werkstatt-Tisch, den mir Herr Silbermann vom Sägewerk in Mügeln entworfen hat. Eigentlich ist es nicht klug, euch diesen Geheimtipp zu verraten: Herr Silbermann ist genial.

Read More

Die Werkstatt bekommt Farbe

Es ist schwer, den Spagat zwischen “schön-machen” und “alt-lassen” hinzukriegen. Das merke ich schon beim Ausbessern der Löcher in den endlich tapetenfreien Wänden. Wo ist Schluss mit Glätten??? Gips und Farbe brauchen einen staubfreien Untergrund, doch wenn ich den Sauger einsetze, werden die Löcher nur noch größer. Also nehme ich es als Zeichen: Die Wände wollen gar nicht perfekt geglättet werden. Na wunderbar 🙂 !

Read More

Bürgermeisterbüro wird Werkstatt

Oh oh, das zweite Klassenzimmer der Dorfschule war irgendwann Bürgermeister-Büro und dann auch mal Gemeinderaum. Von Schulzimmer ist nicht mehr viel geblieben.

Read More

Winterpause

Im Moment ist alles weiß um die alte Schule und knackekalt ist es auch.  Ich kann nichts ausrichten. Zum Streichen ist es viel zu kalt. Zum Glück ist die Baufirma trotz Kälte im Inneren zu Gange. Die Toiletten werden erneuert und die Wände im Klassenzimmer verputzt.

Read More

Alte IKEA-Küche

Um sich während der Bauarbeiten einen Kaffe kochen oder die Cola kalt stellen zu können, baut uns unser Neffe Hanni seine ausrangierte IKEA-Küche auf.

Read More

Feuchte Wände

Da vor Jahren der Schulkeller kniehoch unter Wasser stand, müssen die Wände trocken und der Putz dringend repariert werden. Die Denkmalbehörde empfiehlt eine Trockenlegung mit Dernoton. Ein Großeinsatz mit Freunden soll uns voranbringen, damit unsere Wellerswalder  Baufirma mit dem Ausbaggern und verfüllen beginnen kann.

Read More

Sommerpause

Drei Wochen werkele ich nun schon fröhlich an den Fenstern des Klassenzimmers. Ich bin so begeistert von der Leinölfarbe, dass ich viel zu viele Fotos gemacht habe und ich erst noch entscheiden muss, welche auf den Blog “dürfen” – also wird ein Beitrag zu Fenstern noch ein wenig auf Veröffentlichung warten müssen.

Read More